Kopfzeile

close

Kontakt

Forchstrasse 145
Postfach 331
8132 Egg

Öffnungszeiten

Mo: 08.30 - 12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr
Di-Do: 08.30 - 12.00 und 14.00 - 16.30 Uhr
Fr: 07.30 - 15.00 Uhr

Inhalt

Schulraumplanung Egg: Neue Fachbegleitung im Einsatz

11. Januar 2021

Trotz Verzögerungen durch die Corona-Pandemie schreitet die Schulraumplanung in Egg voran. Für sämtliche Schulliegenschaften sind aktuelle Zustandsberichte erstellt worden und eine neue Fachbegleitung hat ihre Arbeit bereits aufgenommen.

Der Gemeinderat Egg hatte im Frühling 2019 für die Schulraumplanung einen Neustart ange-ordnet, nachdem im November 2018 die Erweiterung der Schulanlage Bützi vom Stimmvolk abgelehnt worden war. Eine Projektgruppe, zusammengesetzt aus Mitgliedern von Gemeinderat, Gemeindeverwaltung, Schulpflege und Schulleitung ist damit beauftragt, die Grundlagen für eine neue und mehrheitsfähige Vorlage auszuarbeiten. Im Sinne der Transparenz und Partizipation ist eine 20 Personen umfassende Begleitgruppe in den Planungsprozess mit eingebunden. Sie dient der Projektgruppe als Echoraum und Bindeglied zur Bevölkerung.

Fachbegleitung durch Metron Raumentwicklung AG aus Brugg

Auf Antrag der Begleitgruppe hatte der Gemeinderat Egg im Februar 2020 beschlossen, den Auftrag für die fachliche Begleitung der Schulraumplanung neu auszuschreiben. Die Ausschreibungsphase fiel mit dem landesweiten «Lockdown» zusammen, weshalb es im Verfahren sowie bei der Organisation des weiteren Vorgehens zu zeitlichen Verzögerungen kam.

Mittlerweile ist die Submission aber erfolgreich abgeschlossen. Die Firma Metron Raumentwicklung AG steht der Projektgruppe Schulraumplanung Egg ab sofort unterstützend zur Seite. Die Metron AG hat sich im Auswahlverfahren gegen die Mitbewerber durchgesetzt und die Jury mit ihrer Erfahrung aus Referenzprojekten sowie ihrem ganzheitlichen Ansatz überzeugt.

Das Expertenteam der Metron ist seit einigen Wochen daran, die bereits bestehenden Grundlagendaten aufzuarbeiten und zu analysieren. Dazu gehören unter anderem die aktualisierten Zustandsberichte, welche die Projektgruppe für sämtliche Schulliegenschaften hatte erstellen lassen.

Augenschein vor Ort

Im Rahmen von zwei Begehungen konnten sich das neue Planungsteam sowie Mitglieder von Projektgruppe und Begleitgruppe im vergangenen November vor Ort ein Bild vom baulichen Zustand und den Raumverhältnissen der einzelnen Schulhäuser, Kindergärten und Turnhallen machen.

Die dabei gewonnenen Eindrücke und die Analyse von Metron dienen der Projektgruppe nun als Basis für die Erarbeitung einer Standortstrategie. Die Erkenntnisse aus der Analyse und die daraus resultierenden strategischen Absichten werden im kommenden März mit der Begleitgruppe plausibilisiert.


Gemeinderat Egg

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren: