Kopfzeile

close

Kontakt

Forchstrasse 145
Postfach 331
8132 Egg

Öffnungszeiten

Mo: 08.30 - 12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr
Di-Do: 08.30 - 12.00 und 14.00 - 16.30 Uhr
Fr: 07.30 - 15.00 Uhr

Inhalt

Gemeinderat beschliesst neue Schulraumstrategie

8. September 2021
Der Gemeinderat Egg hat eine neue Schulraumstrategie beschlossen. Sie ist unter Einbezug der Bevölkerung in einem breit angelegten Mitwirkungsprozess entstanden. Die strategische Planung sieht drei Bauetappen vor. Eine erste soll bereits nächstes Jahr in Esslingen beginnen und etwas später auch die Schuleinheit Bützi umfassen. Die Strategie sowie der gesamte Umsetzungsplan werden der Bevölkerung an einer Informationsveranstaltung am 7. Oktober 2021 vorgestellt.

Am Ende des Jahres 2018 hatte der Egger Souverän die erste Etappe der Schulraumerweiterung an der Urne abgelehnt. Nach einer vertieften Analyse des Abstimmungsresultats hatte der Gemeinderat beschlossen, mit der Schulraumplanung auf der «grünen Wiese» noch einmal neu zu beginnen. Anders als bei der ersten Vorlage wurde die Bevölkerung in einem Mitwirkungsprozess vom Beginn weg in die Strategieentwicklung eingebunden. Nach insgesamt sechs Sitzungen mit einer bevölkerungs-repräsentativ zusammengesetzten Begleitgruppe liegt die Strategie für die Entwicklung der einzelnen Schulstandorte nun vor. Der Gemeinderat hat die Eckwerte an seiner Sitzung vom 30. August 2021 verabschiedet.

Umsetzung in drei Etappen geplant

Die neue Schulraumstrategie sieht vor, die einzelnen Standorte der Primarschulen zu erhalten. Die Primarschulen und die Kindergärten bilden mit den Tagesstrukturen und anderen Ergänzungsangeboten eine schulische Einheit. Alleinstehende Kindergärten werden in die nächstgelegenen Primarschulen integriert. Geplant sind Neubauten in Esslingen sowie an den Standorten «Bützi» und «Zentrum». Hinteregg soll als kleiner Primarschulstandort erhalten bleiben.

Die Umsetzung der Strategie ist in drei Etappen geplant. Die erste soll bereits nächstes Jahr mit Sofortmassnahmen in Esslingen beginnen. Geprüft wird eine Aufstockung des bestehenden Schulhauses sowie ein Provisorium. Etwas später ist ein Neubau im «Bützi» mit Mehrzweckhalle, Tagesstrukturen und Räumlichkeiten der Musikschule vorgesehen. Die zweite Etappe mit dem Umsetzungshorizont von 5-10 Jahren umfasst einen Neubau in der Schuleinheit «Zentrum» mit Kindergarten und Tagesstrukturen. Ausserdem ist eine Erweiterung des Schulhauses Vogelsang in Esslingen geplant. Eine dritte Etappe in 10 bis 15 Jahren sieht je einen Ersatzneubau in den Einheiten «Bützi» und «Zentrum» vor.

Bevölkerung wird am 7. Oktober 2021 weiter informiert

Der Gemeinderat rechnet mit Kosten von rund 20 Millionen Franken für die erste Bauetappe. Die Etappe zwei dürfte rund 10.5 Millionen, die dritte rund 12.5 Millionen kosten. Der Egger Souverän wird über die Etappen und gegebenenfalls über die einzelnen Projekte an der Urne befinden können. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung am Donnerstag 7. Oktober 2021 wird die Projektgruppe «Schulraumplanung» des Gemeinderats die Egger Bevölkerung detailliert über die Schulraumstrategie, den aktuellen Planungsstand sowie das geplante Vorgehen informieren.

Gemeindehaus

Zugehörige Objekte

Name
Flyer Information Schulraumplanung am 7. Oktober 2021 Download 0 Flyer Information Schulraumplanung am 7. Oktober 2021

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren: