Kopfzeile

close

Kontakt

Forchstrasse 145
Postfach 331
8132 Egg

Öffnungszeiten

Mo: 08.30 - 12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr
Di-Do: 08.30 - 12.00 und 14.00 - 16.30 Uhr
Fr: 07.30 - 15.00 Uhr

Inhalt

Worum geht es?

Projektziel

In allen Alterssegmenten und Lebensphasen besteht ein geplantes, koordiniertes und institutionalisiertes Angebot.

Erwarteter Nutzen

Es findet ein reges und vernetztes Gemeindeleben statt, bei dem auf der Sachebene diskutiert und gehandelt werden kann und alle ihren Platz haben. Die Menschen fühlen sich wohl und verstanden, nehmen Anteil und geben sich aktiv ins Zusammenleben ein. Es gibt ein Verständnis für alle Lebensbereiche. Es liegen Grundlagen zum Handeln vor, wenn Handlungsbedarf besteht. Die Solidarität wird gelebt. Die rege Bautätigkeit zieht aktive und initiative Leute an.

Beschreibung der Entstehung

Im Januar 2016 wurden die Strukturen für die Einheitsgemeinde Egg umgesetzt. Damit sind die Grundlagen gegeben, um auf verschiedenen Ebenen interdisziplinär zu arbeiten. Bereits vor der Schaffung der EHG hat auf vielen Ebenen eine gut funktionierende Zusammenarbeit stattgefunden. Diese basierte jedoch häufig auf der persönlichen Beziehung und dem Engagement der Akteure. Anlässlich der gemeinsamen Klausur (Gemeinderat und Schulpflege) vom 02.11.2017 hat die vom Gemeinderat eingesetzte Arbeitsgruppe ihr Grobkonzept für die Herangehensweise an das Projekt EHG+ vorgestellt. Das Grobkonzept wurde von beiden Behörden begrüsst und der Arbeitsgruppe der Auftrag erteilt die Planung auszuarbeiten. Im Juni 2018 hat die Arbeitsgruppe den Behörden ein ausgearbeitetes Projektkonzept vorgelegt. Beide Behörde haben dem Projekt zugestimmt. Mit der Projektleitung wurde Frau Helene Staub von der Firma Staub Beratung & Coaching beauftragt.

Aktueller Stand

Den aktuellen Stand des Projetes finden Sie in der Rubrik Projekte sowie dem Blog.

Zugehörige Objekte

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren: