Kopfzeile

close

Kontakt

Forchstrasse 145
Postfach 331
8132 Egg

Öffnungszeiten

Mo: 08.30 - 12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr
Di-Do: 08.30 - 12.00 und 14.00 - 16.30 Uhr
Fr: 07.30 - 15.00 Uhr

Inhalt

Seebadi Egg am Greifensee

An idyllischer Lage befindet sich am südöstlichen Ufer des Greifensees gegen Rällikon zu die gemütliche Seebadi Egg.

Die Seebadi Egg startet am 8. Mai 2022 offiziell in die neue Badesaison. Die Saison 2022 gestaltet sich neu ohne Pächter und ohne Badeaufsicht. Dafür wird für die kommende Saison kein Eintritt verlangt, die Badi steht allen Besucherinnen und Besucher – bis Mitte September 2022 - kostenlos zur Verfügung. Ab dem 8. Mai 2022 werden auch die Toilettenanlagen und Garderoben wieder zugänglich sein. Die Gemeinde Egg ist für den Unterhalt der Badi besorgt.

Bei schönem Wetter hat das Badi-Beizli offen. Kontakt Sandra Ruch: 079 352 67 24

_________________________________________________________________________

Aufgrund der Meldung über die Blaualgen im Greifensee empfiehlt die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich:

Eine Gefahr durch Blaualgenblüten und Algenteppiche ist gut erkennbar, weil das Wasser auffällig verfärbt ist.

Als Folge von wechselnden Wind- und Wetterbedingungen kann die lokale Situation an einem Gewässer schnell ändern.

Wer nachfolgende Verhaltensregeln beachtet, kann mit selbstverantwortlichem Handeln das Risiko im Umgang mit Blaualgen minimieren:

 

Empfehlungen fürs Schwimmen und Baden

  • Wenn man aufgrund der Algendichte im knietiefen Wasser die eigenen Füsse nicht mehr klar erkennen kann, wird vom Baden abgeraten.
  • Auffällig gefärbte Wasserflächen mit Schlieren oder Flocken sowie Ansammlungen von Algen meiden.
  • Personen mit empfindlicher Haut (insbesondere Kleinkinder) sollen das Baden im See auf Bereiche mit klarem Wasser beschränken.
  • Verschlucken von Wasser vermeiden.
  • Nach dem Baden gut duschen und gründlich abtrocknen.

 

Empfehlungen für Hundehalterinnen und Hundehalter

  • Halten Sie Ihren Hund von trübem Wasser fern – das gilt auch für Pfützen.
  • Lassen Sie Ihren Hund in trübem Wasser weder spielen noch schwimmen.
  • Lassen Sie Ihren Hund kein trübes Wasser trinken oder Algen fressen.
  • Ist Ihr Hund mit möglicherweise kontaminiertem Wasser in Berührung gekommen, verhindern Sie, dass er seine Pfoten oder sein Fell ableckt. Waschen Sie sein Fell so rasch als möglich gründlich mit klarem Wasser aus.

Beim Auftreten von Vergiftungssymptomen sofort Tox Info Suisse unter Telefon 145 kontaktieren oder umgehend einen Arzt bzw. Tierarzt aufsuchen.

 

Weiterführende Informationen:

https://www.zh.ch/de/gesundheit/gebrauchsgegenstaende/bade-duschwasser/blaualgen.html

Seebadi Egg am Greifensee
Rällikon 34
8132 Hinteregg
Bild Seebadi Egg

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren: