Kopfzeile

close

Kontakt

Forchstrasse 145
Postfach 331
8132 Egg

Öffnungszeiten

Mo: 08.30 - 12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr
Di-Do: 08.30 - 12.00 und 14.00 - 16.30 Uhr
Fr: 07.30 - 15.00 Uhr

Inhalt

Gebietsentwicklung Oberdorf

Im Gebiet Oberdorf soll eine siedlungsverträgliche und zukunftsweisende Dorferweiterung entstehen. Die Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer haben sich zu einem partnerschaftlichen Planungsprozess zusammengeschlossen.

Im Dialog mit der Gemeinde soll eine Neubebauung mit grösstmöglicher Zufriedenheit für die Nutzerinnen und Nutzer aber auch für die Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer sowie Nachbarschaft geschaffen werden.

 

Studienauftrag

Für das Gebiet Oberdorf, Hansliwis und Chüeferwis wurde ein Studienauftrag - auf Initiative der betroffenen Grundeigentümer - lanciert. Drei Architektur-/Landschaftsarchitekten-Teams erarbeiten derzeit Bebauungsvorschläge. Die erste Zwischenbesprechung fand anfangs Oktober 2022 statt. Das Resultat des Studienauftrags liegt anfangs 2023 vor.

Orientierende Vorversammlung

Die Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer wurden am 4. Mai 2022 über den aktuellen Verfahrensstand anlässlich einer orientierenden Vorversammlung informiert.

Revision Zwischenentscheide

Mit Beschluss vom 14. März 2022 hat der Gemeinderat die Zwischenentscheide vom 30. Oktober 2017 revidiert. Die Anpassung betrifft den Gestaltungsplanperimeter, welcher um die beiden Grundstücke Kat. Nrn. 3475 und 3776 südlich des Rebenwegs erweitert wird. Während der Rekursfrist sind keine Rekurse eingegangen.

Situationsplan

Dokumente zum downloaden:
Beschluss Nr. 98 des Gemeinderates vom 14. März 2022, Revision Zwischenentscheide

Groberschliessung

Der Kanton hat die Planung der Meilenerstrasse mit der Erstellung eines Radweges konkretisiert. Zudem hat die Gemeinde die Sicherstellung der Hochwassersicherheit am Stigelibach (öffentliches Gewässer Nr. 12.0) an die Hand genommen.

Einberufung Begleitgruppe

Auf Antrag von Grundeigentümern hat der Gemeinderat am 30. März 2020 die Einberufung einer Begleitgruppe für die Erarbeitung des Quartierplans Oberdorf genehmigt. Hauptfunktion der Begleitgruppe ist die Vertretung der Grundeigentümerinteressen.

An der Informationsveranstaltung vom 22. Oktober 2020 wurde den Anwesenden der Stand des Quartierplanverfahrens vorgestellt. Gleichzeitig wurden auch die fünf vorgeschlagenen Mitglieder in die Begleitgruppe gewählt.

Es fanden bereits vier Sitzungen mit der Begleitgruppe statt.

Dokumente zum downloaden:
Beschluss des Gemeinderates Nr. 114 vom 30. März 2020, Einberufung Begleitgruppe
Beschluss des Gemeinderates Nr. 388 vom 9. November 2020, Wahl Mitglieder Begleitgruppe

Gestaltungsplanverfahren

Im Rahmen der Zwischenentscheide gemäss § 25 QPV (Quartierplanverordnung) wurde am 30. Oktober 2017 durch den Gemeinderat die Ausarbeitung eines öffentlichen Gestaltungsplans (Gestaltungsplan Oberdorf) beschlossen. Weitere Informationen zum Gestaltungsplanverfahren kann dem Merkblatt des Amtes für Raumentwicklung entnommen werden.

Situationsplan

Dokumente zum downloaden:
Zwischenentscheid vom 30. Oktober 2017

Quartierplanverfahren

Der Gemeinderat hatte mit Beschluss vom 10. Dezember 2012 auf Antrag von zwei Grundeigentümern den Quartierplan Nr. 15 Oberdorf, Egg, eingeleitet. Die Genehmigung durch die Baudirektion erfolgte am 10. April 2014.

Mit dem eingeleiteten Quartierplanverfahren soll im erfassten, teilweise überbauten Beizugsgebiet die genügende Erschliessung sichergestellt und bei Bedarf die Grundstückseinteilung verbessert werden, so dass die Grundstücke zonenkonform überbaut und genutzt werden können. Über das Quartierplanverfahren gibt das Merkblatt des kantonalen Amtes für Raumentwicklung Auskunft.

Das Beizugsgebiet des Quartierplans Oberdorf wird wie folgt abgegrenzt:

  • im Norden durch die Pfannenstielstrasse und die nördlichen Grenzen der Grundstücke Kat.-Nrn. 1858, 1857, 674,673, 1955, 671, 670 und 2651,

  • im Osten durch die Forchstrasse und die Meilenerstasse (Staatsstrassen),

  • im Süden und Südwesten durch die süd- und südwestlichen Grenzen der Grundstücke Kat.-Nrn. 3476, 1003, 1145, 1100, 866, 1016, 2092, 2154, 1035 und 1034 sowie

  • im Westen durch die Strasse Brunnenwiese.

Situationsplan

Dokumente zum downloaden:
Einleitungsplan
Einleitungsbeschluss des Gemeinderates
Genehmigung des Kantons

Ausgangslage

Das Gebiet Oberdorf liegt vollständig in der Bauzone und grenzt im Norden an die Kernzone an. Es weist Erschliessungsdefizite auf. Aufgrund der fehlenden Baureife kann das Gebiet baulich nicht entwickelt werden.

Das unüberbaute Areal ist aus Sicht der Ortsplanung ein Schlüsselareal und liegt teilweise im Gebiet mit hoher Dichte gemäss regionalem Richtplan. Das Gebiet liegt im Nahbereich der Forchbahnhaltestelle Egg. Im Osten grenzt das Gebiet an die kantonale Meilenerstrasse (Route 716), die als Hauptverkehrsstrasse klassiert ist. Entlang dieser Staatsstrasse verläuft eine Radwegroute (Nr. 41).

Situationsplan

 

 

Kontakt

Bau und Planung
Forchstrasse 145
8132 Egg
Tel. 043 277 11 20
bauamt@egg.ch

Zugehörige Objekte

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren: